Förderberatung für Forschung und Entwicklung

Erstgespräch

Steinbeis Innovationsmanagement diskutiert in einem ersten Schritt mit dem Kunden die Rahmendaten des geplanten Forschungs- und Entwicklungsprojekts. Dabei sind nicht nur die Vorhaben selbst, sondern auch die spezifischen Förderkriterien von Bedeutung. In diesem ersten Gespräch kann oft schon zuverlässig abgeschätzt werden, ob das Vorhaben förderfähig ist. Der Kunde profitiert hier von der langjährigen Erfahrung von Steinbeis im Netzwerkmanagement und den damit verbundenen F&E Tätigkeiten.

Antragserstellung

Die Antragserstellung erfolgt in enger Abstimmung mit dem Kunden. Dabei werden Themen wie die Marktgängigkeit, die Innovationshöhe und die benötigte Personalkapazität bearbeitet. Am Ende steht ein fertiger, mehrseitiger Antrag der dem Projektträger übergeben wird. In der Regel dauert die Bearbeitung nicht länger als zwei bis drei Monate.

Fördermittelabruf

Nach erfolgter Antragsbewilligung erfolgt die Auszahlung der Förderung in mehreren Teilschritten. Auf Wunsch unterstützen wir auch hinsichtlich des Abrufs der Fördergelder und der damit verbundenen Nachweispflichten gegenüber dem Projektträger.