ZIM Netzwerk "Intelligentes Quartier"

Das BMWi hat Steinbeis Innovationsmanagement beauftragt, das Netzwerkmanagement für das Kooperationsnetzwerk "Intelligentes Quartier" zu übernehmen. Das Projekt läuft über 3 Jahre.

Das Ziel des Netzwerkprojekts ist die Realisierung des Stadtviertels der Zukunft durch die intelligente Verknüpfung von dezentralen Energiequellen und dezentralen Energiesenken vor dem Hintergrund der sich wandelnden Energieversorgungs- und Mobilitätslandschaft. Die Konsequenzen von Energiewende und Elektromobilität, insbesondere auch in ihrem Zusammenspiel, schaffen mit Ihrer Vielzahl von variablen Einflussfaktoren eine enorme Komplexität, die einerseits eine große Herausforderung darstellt, aber andererseits Chancen für eine nachhaltige Versorgung bietet.

Von besonderer Bedeutung ist die Betrachtung der Elektromobilität als zentraler Baustein einer Quartierslösung. Der in das Energiemanagement des Quartiers integrierte Elektro-Fuhrpark soll durch ein bidirektionales Ladekonzept sowohl als steuerbare Energiesenke (eigentliche Ladefunktion) als auch als intelligenter Pufferspeicher genutzt werden. Neben der Integration der Elektromobilität sind für eine funktionierende zukünftige Quartierslösung Innovationen in einzelnen Modulen wie Gebäudeelektrifizierung, Speichertechnik und Eigenenergieversorgung notwendig. Dennoch wird sich eine intelligente Quartierslösung, aufgrund ihres disruptiven Charakters nur dann erfolgreich durchsetzen können, wenn es gelingt die o.g. relevanten Bausteine in Ihrer Komplexität zu managen und optimal zu steuern. Der Erfolgsfaktor liegt somit in der übergeordneten intelligenten Steuerung, die Ihre Intelligenz aus prozessgesteuerten Datenmodellen und darauf aufbauenden neuartigen stochastischen Prognoseverfahren bezieht.

Dieser entscheidende Schritt kann als Digitalisierung der sich wandelnden Energieversorgungs- und Mobilitätslandschaft betrachtet werden und ist ungeachtet der notwendigen FuE Ansätze in Technologiebereichen wie Speicher und regenarative Energien, die zentrale disruptive Innovation um Stadtviertel der Zukunft zu realisieren.